Neuigkeiten aus Bangkok: Die thailändische Tourismusbehörde kündigte am 9.Dezember 2020 an, dass mit sofortiger Wirkung eine Golf-Quarantäne für ausländische Golfer möglich ist.

Thailand ist ein Traumziel für Golfer auf der ganzen Welt, da es erstaunliche Golfmöglichkeiten bietet. Mit mehr als 250 erstklassigen Golfplätzen in idealer Lage, angemessenen Greenfees und freundlichen Caddies lockt es immer mehr Golfer an.

Golf macht süchtig! Im Kopf eines Golfspielers kreisen die Gedanken nur um den kleinen Ball. Da gleicht eine „Golf-Quarantäne“ einem Wunschtraum, der in Erfüllung gehen kann!

Wollen Sie als golfsbegeisterter Langzeit-Urlauber an ihrem Golfschwung arbeiten? Dann ab nach Thailand und verbringen Sie die obligatorische 14-tätige Quarantäne auf einem Golfplatz.

Freunde des Golfsports müssen die vorgeschriebene 14-tätige Isolation nicht nur in einem Hotelzimmer verbringen. Unter strengen Vorschriften dürfen Sie aufs Grün. Für die entsprechende Überwachungs-und Präventionskontrollen bezüglich Covid-19 sorgt das Infectious Disease Situation Management Center. Für Details zu den Anträgen stehen die thailändischen Konsulate in Ihrem Heimatland zur Verfügung.

Es versteht sich von selbst, dass sich jeder Golfer beim Spielen an vorgeschriebene Maßnahmen und soziale Distanzierung halten muss.

Vielleicht heißt es demnächst „its Tee-Time in Thailand“.

Hinweis zum Visum: Die visa-freie Einreise nach Thailand und das klassiche Thailand Visum für Touristen sind weiterhin nicht möglich! Für Langzeitaufenthalte wurde ein neues Touristenvisum genehmigt. Das STV-Visum (Special Tourist Visa) ist vorerst befristet bis zum 30.09.2021.