Coco Chanel sagte einmal: „Die besten Dinge im Leben sind kostenlos. Die zweitbesten Dinge sind sehr, sehr teuer.“

Dieses Zitat bezog sich damals sicher nicht auf Thailands Hauptstadt, passt aber heute sehr gut zu Bangkok. Die Millionen-Metropole ist von charmantem Chaos geprägt. Eine Durchschnittsreisender, der zum ersten Mal Bangkok besucht, könnte sich überfordert fühlen. Wir kennen auch die ruhigen, coolen Locations, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt!

Im farbenfrohen Bangkok gibt es viel zu erleben. Wir haben vier Tipps für Sie zusammengestellt, die cool und kostenlos sind (oder sehr wenig kosten).

Lesen Sie hier unsere vier Tipps:

Tipp 1: Magic Land

In diesem verlassenem Dornröschenschloss können Sie Ihren ganz privaten Disney-Moment erleben. Das Anwesen ist schon eine Weile „aufgegeben“, sieht aber immer noch grossartig aus. Hier fühlt man sich als Prinz und Prinzessin und kann in aller Ruhe den besten Moment für das perfekte Foto finden. Gelegentlich finden hier auch Kultur-Veranstaltungen mit Musik und Essen oder Go-Kart Rennen statt. Finden Sie es heraus….

Adresse: Magic Land, Chom Phon, Chatuchak, Bangkok 10900

Mit der MRT bis Phahon Yothin Station fahren, dann Richtung Centara Grand Hotel laufen…. Das Schloss ist nicht zu verfehlen.

Kontakt: +66 87 450 15 77

Öffnungszeiten: 24 Stunden, täglich

Tipp 2: Neilson Hays Bibliothek

Diese Bibliothek befindet sich in einem alten Herrenhaus im europäischen Stil. Für Architekturfans wie Bücherwürmer empfehlenswert. Die Bibliothek  bietet eine wunderbare Auswahl von ca. 20.000 Bücher mit großer Vielfalt an englischsprachiger Literatur, die von zeitgenössicher Belletristik bis hin zu Kinderbüchern reicht. Es gibt mehrere Leseecken, darunter auch eine Kinderecke. Im Glashaus befinden sich ein Gartencafé und die Galerie. Dort kann man gemütlich Kaffee trinken und Häppchen essen und sich über bevorstehende Ausstellungen informieren.

Die Bibliothek veranstaltet regelmäßig Buchverkäufe mit alten und seltenen Büchern. Außerdem findet hier der monatliche Buchclub statt. Hier findet der Reiseinteressierte auch Bücher über den südostasiatischen Raum, die anderswo schwer zu finden sind.

Adresse: Neilson Hays Library, 195 Surawong Road, Bang Rak, Bangkok

BTS: Chong Nonsi Station, dann 14 Minuten zu Fuß

Kontakt: +66 2 233 1731

Eintrittspreis ist ca 20 THB! So gering, dass wir es in diesem Artikel davon berichten

Webseite: www.neilsonhayslibrary.com

Tipp 3: Flow House

Leute beim Surfen beobachten?  Stellen Sie sich die wilden Surfer auf Bali oder Haiwaii vor, die sich mit den Wellen vereinen? Und das in einer Bar? Kein Problem im Flow House!

Es gibt vielleicht vier Locations weltweit wo Sie gleichzeitig essen, trinken und surfen können. Nicht gleichzeitg, aber mit einer kleinen Pause dazwischen 🙂

Flow House ist eine trendige und hippe Einrichtung auf 2 Stockwerken wo man Getränke zu vernünftigen Preisen bestellen kann. Wie immer und überall in Bangkok ist auch hier für das leibliche Wohl gesorgt. Wie wir erfahren haben, schwärmen Spanier von den Tapas hier im Flow House. Surfen, Essen, Trinken, Chillen, der Musik lauschen, Freunde treffen! Hier wird man einen großartigen Tag oder Abend erleben – auch wenn man selbst nicht wellenreitet. Smartphones für Fotos bereithalten, denn die allergrößte Freude ist es, den Surfern zuzuschauen.

Adresse: Flow House, A-Square, 120/1 Sukhumvit 26, Klongton, Klongtoey, Bangkok

MRT bis Queen Sirikit National Convention Center, dann mit Taxi weiter

Kontakt: +66 2 108 5210

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 Uhr bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 23 Uhr

Webseite: www.flowhousebangkok.com

Tipp 4 Wat Chakrawat

Wenn Sie denken, dass es keinen einzigartigen Ort mehr gibt um erstaunliche Selfies zu machen, können wir helfen.

Wir stellen Ihnen die Krokodile von Wat Chakrawat vor.  In der Gegend um Chinatown gibt es einen erstaunlichen Tempel mit glänzenden Stupas und Krokodilen, die sich dort bewegen. Die beiden trüben Teiche sind ein Spielplatz für drei Krokodile, die als Streuner hierher gebracht wurden und von den Mönchen versorgt werden.

Es ranken sich viele Legenden rund um den mystischen Tempel. Angeblich sollen verfluchte Mönche den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen werden. Auf weiteres möchten wir lieber verzichten.

Ein kleiner Nervenkitzel gehört beim Besuch dieses Tempel dazu. Falls Sie einem Krokodil begegnen, laufen Sie zu den Chedis auf den Hügeln.

Adresse: Wat Chakrawat, Samphanthawong, Bangkok 10100

Mit der BTS bis Saphan Taksin, zu Fuß bis zum Pier und mit dem Boot bis Tha Rachanongse. Dann die Chakkrawat Road weiterlaufen, dann links in die Sampaeng Lane.

Kontakt: +66 2 6889202

Öffnungszeiten: 8 Uhr bis 18 Uhr

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den vorgeschlagenen Aktivitäten.