Bangkok ist längst bekannt für das ultimative Einkaufserlebnis. Einkaufszentren gibt es sehr viele in Bangkok und es werden immer mehr. Demnächst eröffnet ein weiterer Einkaufstempel der Superlative seine Pforten. Immer größer und luxuriöser….

Icon Siam, soll auch als Mutter und Ikone aller Einkaufszentren bekannt werden, öffnet am 9. November 2018.

Gleich drei Immobiliengiganten haben das sagenhafte Projekt ins Leben gerufen. Auf einem 750.000 qm großen Grundstück in der Charoen Nakhon Raod ist der riesige Gebäudekomplex am Flussufer des Chaopraya entstanden.

Unter anderem besteht es aus zwei Wolkenkratzern mit luxuriösen Eigentumswohnungen, jeweils mit 52 und 70 Etagen.

Im Komplex befinden sich über 100 Restaurants aus mehr als 30 verschiedenen Ländern, ein Auditorium mit 3500 Plätzen sowie ein Heimatmuseum. Geplant ist auch eine multimediale Lichtshow, die aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen sein wird.

Das Einkaufszentrum besteht aus mehr als 500 Geschäften. Darunter der führende britische Sport- und Modeanbieter JD Sports, der Nike Kicks Lounge und der Adidas Original Store. Die beiden letzteren sollen die größten im Südostasien sein! Außerdem wird die Mall das erste Kaufhaus der großen japanischen Kette Takashiyama beherbergen.

Dieses unglaubliche Projekt ist mit 50 Milliarden Baht die bisher größte private Investition und wird von den gleichen Tycoons unterstützt, die die Einkaufszentren Siam Discovery, Siam Center und Siam Paragon lanciert haben.

Behaltet den geplanten Eröffnungstermin im Auge! Auch wenn am genannten Termin noch nicht alles fertig sein wird, wer im November in Bangkok weilt, sollte mal vorbeischauen.