Bangkok ist eine faszinierende Millionenmetropole und bietet viele Attraktionen. Was soll man besichtigen, wenn man sich nur kurz in der Stadt der Engel aufhält?

Schwierige Entscheidung!

Ein Besuch der Tempelanlage Wat Pho mit dem liegenden Buddha gehört unbedingt dazu

buddha-liegend

Wat Pho ist ein königlicher Tempel erster Klasse und liegt im historischen Zentrum von Bangkok. Mit einer Fläche von 80`000 Quadratmeter ist es die grösste und zugleich bekannteste Tempelanlage der Stadt.

Es gibt ca. 100 königliche Tempel im Land, diese sind in 3 Klassen eingeteilt. Klasse 1 bedeutet vom König erbaut, Klasse 2 von den Kindern des Königs und Klasse 3 von einem entfernten Verwandten des Königs.

Wat Pho liegt im Bezirk Rattanakosin oder auch Rattanakosin Insel genannt, das Gebiet am östlichen Ufer des Chao Phraya Fluss. Der Besuch dieses Tempels beeindruckt sehr.Die Hauptattraktion ist die vergoldete, liegende Buddha Statue, die nicht nur mit einer Länge von 46 Meter und 15 Meter Höhe fasziniert. Es gibt zahlreiche andere stehende und sitzende Buddha Statuen zu bewundern sowie Reliefs, Wächterfiguren und Wandmalereien.

Aufgrund der imposanten Größe des liegenden Buddha ist es unmöglich ihn auf ein einziges Foto zu bannen, zudem sorgen die vielen Touristen für ein weiteres Hindernis. Aber nicht verzagen. Mit etwas Geduld und Ruhe bietet sich ein passender Moment um das eine Foto zu schiessen.

Für den Besuch der Tempelanlage sollte man mindestens 3 Stunden Zeit einplanen. Es ist sinnlos, diese beeindruckende Tempelanlage im Schnelldurchgang zu absolvieren. In den Gärten finden sich schattige Plätze für ein Päuschen.

Wichtig: Es ist notwendig vor dem Betreten des Hauses Buddhas die Schuhe auszuziehen und barfuß oder mit Socken einzutreten. Es versteht sich von selbst, dass der Besucher sich mit gebührendem Respekt benimmt.

Füße oder Schuhe dürfen niemals gen Himmel gestreckt bzw. gezeigt werden. Dies wird als schmutzig und beleidigend gewertet und ist ein absolutes NO GO!

img_4286

Sogar mit Massageschule

In der Tempelanlage befindet sich auch die berühmte Massageschule für traditionelle Thai Massage. Hier kann man sich als Besucher massieren lassen oder auch einen Kurs zum Erlernen der Massagetechniken buchen. Wer hier eine Ausbildung absolviert, dem bietet sich ein gutes Sprungbrett für das spätere Berufsleben.

Anfahrt zur Tempelanlage Wat Pho


Die Tempelanlage ist mit dem Taxi gut erreichbar.

Die beste und günstigste Art ist mit der BTS bis Saphan Taksin fahren und dann mit dem Chao Phraya Express Boot bis Thian oder Tha Chang Pier fahren.

Öffnungszeiten: 8.00-17.00 Uhr, (Massagen bis 18.00 Uhr)

Direkt zur Webseite: http://www.watpho.com

Maharat Road, Rattanakosin, Eintritt 100 Bath