Falls Sie im November nach Thailand fliegen, erwarten  Sie gleich zwei der schönsten Feste des Landes.

Häufig werden Loi Krathong (auch Lichterfest genannt) und das Yi Peng Fest in einen Topf geworfen oder verwechselt. Bei dem einen werden kleine, geschmückte Boote zu Wasser gelassen, beim anderen lässt man Papierlaternen in den Himmel aufsteigen. Einige Touristen denken es wäre das Gleiche. Loi Krathong feiert man im ganzen Land, Yi Peng im Norden des Landes in Chang Mai zeitgleich zum Krathong Fest.

Findet Loi Krathong während der Trauerphase für den vestorbenen König Bhumibol überhaupt statt?

Ja definitiv!  Thailand heißt Touristen herzlich willkommen, die mit ihnen gemeinsam feiern möchten. Die Feierlichkeiten werden wie geplant im ganzen Land stattfinden. Unter Berücksichtigung der anhaltenden Trauerphase gibt es nur ein paar Einschränkungen. Rahmenprogramm wie Konzerte und Feuerwerk finden nicht statt!

Was ist ein Krathong?

Es gibt weder ein passendes deutsches noch englisches Wort dafür. Im übertragenen Sinne könnte man es als „kleines, schwimmendes Boot / Floß“ übersetzen. Aus dem Strunk der Bananenstaude oder Kokosnussschale bastelt man sich ein kleines Floß, geschmückt mit einer Kerze, Räucherstäbchen und Blumen. Indem man von sich eine kleine Haarsträhne, ein paar Münzen oder ein Stückchen von seinem Fingernagel hinzufügt, bekommt  das „kleine Floß“ eine ganz persönliche Symbolik.

Krathong mit vielen Blumen

Großes Krathong mit vielen Blumen.

Mittlerweile kann man vorgefertigte Krathongs kaufen und braucht sie nur noch zu dekorieren.

Loi Krathong ist eine in der thailändischen Kultur tief verankerte Tradition. Das Fest findet immer am Ende der Regenzeit bei Vollmond im November statt. Einerseits bedankt man sich bei der Göttin des Wassers und entschuldigt sich gleichzeitig für all die Verunreinigung, die man dem Wasser zugefügt hat. Andererseits bedeutet es Selbstreflexion und -erneuerung. Indem man sein Krathong (kleines Floß) zu Wasser lässt, lässt man seinen Ärger und Zorn davon schwimmen. Alles Unrechte möge die Seele befreien und einen positiven, reinen Neustart ermöglichen. Verbunden mit individuellen, persönlichen Wünschen gleiten Tausende von kleinen Fl0ßen den Chao Praya Fluss runter. Es spielt keine Rolle wo man sein Krathong zu Wasser lässt. Es eignen sich Kanäle, Teiche sogar Pools.

Wo kann ich das Fest miterleben?

Das Loi Krathong wird im ganzen Land gefeiert.

Bangkok: Santi Chaiprakarn Park, Banglamphu am 12. und 13.11.2016, 17.00 – 22.00 Uhr
In diesem zauberhaften Park (von den Einheimischen Suan Santi genannt) haben Sie die Gelegenheit die Tradition des Loi Krathong Fest kennenzulernen.

Bangkok: Chao Phraya Fluss, 14.11.2016 von 17.00 bis Mitternacht
Am Montag, 14.11.2016 versammeln sich große Menschenmassen am Chao Phraya Fluss, um besinnlich zu feiern. Man isst, trinkt und lässt die geschmückten kleinen Flöße im Wasser davon gleiten. Der Anblick der zahlreichen flackernden Kerzen, die sich in winzige Lichtpunkte am Horizont verwandeln, sorgen für einen magischen Moment.

Chiang Mai
12. – 15.11.2016 allgemeine Festivitäten.
Am 14.11.2016 lässt man seine Krathongs zu Wasser.

Besinnung und Dankbarkeit

Ein Wunsch geht mit seinem Krathong auf die Reise.

Sukhothai: historische Parkanlage, 10. – 14.11., ab 18 Uhr
Sukhothai ist das geistige Zuhause des Loi Krathongs und liegt im unteren Norden von Thailand.  In der historischen Parkanlage der Stadt werden 9.999 Räucherstäbchen entfacht.

Tak
Zum Gedenken an den sehr beliebten König Bhumibol, der am 13.10.2016 verstorben ist, sollen 9.999 Laternen angezündet werden. Tak liegt in der Nordregion von Thailand.

Wer sich im Nordwesten des Landes aufhält, empfehlen wir das Krathong Fest am 15. November am River Ping zu feiern.

Unser spezieller Tipp:
Erleben Sie Loi Krathong in Ayutthaya, der früheren Hauptstadt des siamesischen Königreich. Die antike Stadt liegt nur
1,5 Stunden entfernt von Bangkok und ist per Bus, Bahn oder Schiff leicht zu erreichen. In Ayutthaya ticken die Uhren anders, hier lebt man grundsätzlich ruhiger und bedächtiger als in Bangkok. Falls Sie das Krathong Fest etwas traditioneller und besinnlicher erlebten möchten, sind Sie hier genau richtig. Natürlich treffen sie bei solch einem Volksfest auch hier auf große Menschenmassen, trotz allem werden Sie die besonnene und stille Atmosphäre der alten Hauptstadt spüren.

Fertig dekorierte Krathongs

Hübsch dekorierte Krathongs

Wie steht es mit Laternen in den Himmel steigen lassen?

Hier handelt es sich um das religiöse Lichterfest mit dem Namen Yi Peng, das jährlich in Chiang Mai stattfindet. Es findet meist zur gleichen Zeit wie das Loi Krathong Fest statt und wird oft verwechselt.

Wo kann ich das Yi Peng feiern?

Am 14.11.2016 in Chiang Mai, im Norden Thailands, findet dieses Fest statt. Tausende Papierlaternen werden in den Himmel steigen, um Buddha Bewunderung und Respekt zu zeigen. Mit diesem symbolischen Akt soll das persönliche Unglück beendet werden. Ist das Feuer der eigenen Laterne noch nicht erloschen, also auch noch in weiter Ferne sichtbar, gilt dies als Zeichen für Glück.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Yi Peng Fest in Chiang Mai
http://www.bookthailandnow.com/wp-content/uploads/2016/11/Yi-Peng-2016-as-of-19-Oct-16.pdf
Wichtig:
Der Vollmond am 14.11.2016 gilt als Super Mond!  Da der Mond in seiner Vollmondkonstellation horizontnah steht und die erdnächste Bahn erreicht, erscheint er besonders groß. Ob dies nun real oder eine optische Täuschung sein wird, spielt gar keine große Rolle. Wichtig ist, dass Sie an einem einmaligen und besonderen Erlebnis teilnehmen werden, welches Sie nicht vergessen werden.
Wenn Sie also am kommenden Montag, 14.11.2016, in Bangkok sind, haben Sie die Möglichkeit magische Momente mitzuerleben. Ob am Pool Ihres Hotels, am Athit Pier, am Chao Phraya Fluß oder in einem der vielen Parks der Stadt.