Autor: Emanuela Greiner

Besonderheiten Thailand

Hätten Sie´s gewusst? 1. Wie heißt Bangkok offiziell? Der zeremonielle Name der Stadt Bangkok in Thai lautet in transkribierter Form „Krung Thep Maha Nakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Yutthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udom Ratchaniwet Maha Sathan Amon Phiman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit“. 2. Hausnummern In Deutschland und der Schweiz hat jedes Gebäude eine Hausnummer, die amtlich vergeben wurde und im Grundbuch eingetragen ist. Dies dient dazu bestimmte Gebäude in einer Straße exakt zu bestimmen. Wir kennen die wechselseitige Nummerierung. Auf der rechten Straßenseite die geraden, auf der linken die ungeraden Zahlen. In Thailand ist das anders. Möchten...

Read More

Skybars in Bangkok – dem Himmel ganz nah

Jede Thailand-Reise beginnt oder endet in Bangkok. Was tun wenn die Zeit begrenzt ist, die Stadt aber endlos Attraktionen bietet? Man entscheidet sich für die Crème de la Crème, also für die herausragendsten Dinge wie zum Beispiel grandiose Aussicht genießen und leckere Cocktails in einer Skybar. Hier unsere ganz persönlichen Top 6 der Sky Bars in Bankgok Skybar Bangkok Nr. 1: Lebua Bar Es gibt viele gute Skybars in Bangkok, die bekannteste und teuerste von allen ist die Lebua Bar im State Tower mit der goldenen Kuppel. Mit einer Höhe von 247 Metern und 68 Etagen ist der State...

Read More

Golden Mount – Tempelanlage mit wenig Touristen

Golden Mount – Goldener Berg – Tempelanlage Wat Saket Diese wunderschöne Tempelanlage bietet viel, nur kein Massentourimus. Die Anlage liegt auf einem 79 Meter hohen, künstlich aufgeschütteten Berg. Wenn man einigermaßen gut zu Fuß ist, sind die 318 Stufen bis zur Spitze des Goldenen Berges kein Problem. Der Aufstieg führt durch dschungelartige Grünanlagen mit üppiger Vegetation, Teichen und Wasserfällen. Statuen, Figuren, Gongs und Glocken jeder Größe werden Ihr Interesse wecken. Der Aufstieg führt teilweise durch schattige Bereiche mit Bänken zum Ausruhen, zudem sorgt eine Art „Wassertröpfchen-Nebelmaschine“ für kühlere Luft. Am Fuße des Berges gibt es kleine Verkaufsstände sowie Restaurants....

Read More

Der König ist tot – was man als Tourist jetzt wissen muss!

Das Land des Lächelns trauert um ihren verstorbenen König. Auch einige Tage nach der traurigen Verkündung befindet sich das thailändische Volk in einer Schockstarre, die für Europäer kaum nachvollziehbar ist. Der Thron ist momentan nicht besetzt, das Königreich somit ohne König. Kronprinz Maha Vajiralongkorn hat um Geduld gebeten und braucht eine angemessene Zeit zum Trauern. Es wird in absehbarer Zeit keine Inthronisierung des neuen Königs stattfinden. Insider berichten das dies frühestens nach einem Jahr stattfinden wird. Diese Entscheidung trifft beim Volk auf vollstes Verständnis. Soll ich nach Thailand reisen und wie benehme ich mich jetzt?  Der eine oder andere...

Read More

Thailands König ist gestorben – das Land des Lächelns weint

Ein Königreich trauert und versinkt in einem Meer von Tränen. König Bhumibol Adulyadey von Thailand ist am 13.10.2016 im Alter von 88 Jahren im Siriraj Krankenhaus in Bangkok an Nierenversagen verstorben. Sein Gesundheitszustand gab schon seit einigen Jahren immer wieder Grund zur Sorge, doch jetzt ist der Moment eingetroffen den die thailändische Bevölkerung am meisten fürchtete. Er hinterlässt seine Frau und vier erwachsene Kinder. Seine Frau Königin Sirikit, die seit einem Schlaganfall 2012 schwer krank ist, wird ebenfalls im Siriray Krankenhaus behandelt. Er wurde am 5.12.1927 in Cambridge, Massachusetts USA geboren. Ab 1933 lebte er mit seinen Eltern  und...

Read More
Translate »